16 Dezember 2017
Opel Grandland X

Opel Grandland X

Großartig und unwiderstehlich

Autotest | Weltweit ist das Sports Utility Vehicle (SUV) der meistverkaufte Fahrzeugtyp. Opel nimmt dies geschickt vorweg, indem sie nicht nur ein SUV anbieten, sondern gleich mehrere. Opel hatte bereits ein Familienauto mit dem Auftritt eines Geländewagens (Crossland X) und eines mit dem eines abenteuerlichen Geländewagens (Mokka X). Jetzt kommt der Grandland X. Was hat dieses dritte SUV von Opel zu bieten?
 

Der Name hat es schon in sich: Bei dem Grandland X dreht sich alles um Pracht. Die Linien sind daher so gewählt, dass der Grandland X cool aussieht. Die Frontpartie wirkt dank der verchromten Linien, die vom Logo bis zu den Scheinwerfern reichen, besonders breit.

Charakteristisch für jedes SUV ist die hohe Schulterlinie. Der Grandland X geht einen Schritt weiter mit Plastikstoßstangen in einem dunklen Schatten. Ein nettes Detail: Die Opel "Hockeystick"-Form an der Seite des Autos steht bei dem Grandland X auf den Kopf, so dass das Auto nicht mehr länger, sondern höher erscheint.

Opel Grandland X

Das Dach kann in einer kontrastierenden Farbe ausgestattet werden, wobei es aussieht, als ob das Dach über dem Auto schwebte. Darüber hinaus steht ein Panoramadach zur Verfügung, das sich über die Rückbank hinaus erstreckt und dem Grandland X ein größeres Raumgefühl verleiht.

Raum

Um die Entwicklungskosten zu begrenzen, arbeitete Opel mit Peugeot am Design des Grandland X. Eine solche Zusammenarbeit bedeutet oft, dass zwei Marken fast identische Autos verkaufen, aber Opel hat alles getan, um dem Grandland X einen eigenen Charakter zu verleihen. Das gilt ganz sicher für den Innenraum, der sich vom Peugeot 3008 durch das Geräusch der schließenden Tür bis zum Design des Armaturenbretts vollständig unterscheidet.

Opel Grandland X

Das Interieur des Peugeot hat das Design eines Sportwagens, während der Grandland X Luxus und Pracht ausstrahlt. Weil der Grandland X das größte SUV von Opel ist, entschied sich die Marke für hochwertige Materialien und ein traditionelles Layout.

Der Raum vorne und hinten ist jeweils ausgezeichnet; Der Grandland X bietet genug Platz für fünf Erwachsene und ihr Gepäck. Gerade weil hinten genügend Platz für große Menschen ist, fällt auf, dass die Kopfstützen zu niedrig sind, um zur Sicherheit beizutragen. Vorne "funkelt" der Grandland X mit hervorragenden Sitzen, die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für gesunde Rücken entwickelt wurden.

Opel Grandland X

Durch die Zusammenarbeit mit Peugeot bietet der Grandland X nicht die gleiche Technologie wie intern von Opel entwickelt. Alle üblichen aktiven Sicherheitsfunktionen sind vorhanden. Einige Einrichtungen sind einfacher (z. B. der Lichtstrahl, der sich den Umständen anpasst), aber manche wurden nicht eingebaut (FlexFix).

Einzigartig für Opel ist "OnStar", und das ist Standard auf jeden Grandland X. OnStar bietet unter anderem einen Assistenten (eine Person, nicht einen Computer), der bei der Planung von Fahrten, Reservierungen oder bei Hilferufen helfen kann. Darüber hinaus bietet OnStar die Integration des Mobiltelefons über Android Auto und Apple CarPlay an. Auch nützlich: Eingehende E-Mails können vom Computer gelesen werden.

Opel Grandland X

Benziner

Der Grandland X wird zunächst mit zwei Motoren erhältlich sein: einem 1,2-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor und einem 1,6-Liter-Dieselmotor. Eine Plug-in-Hybridversion ist in Entwicklung. Die erwähnten Motoren sind auch im Peugeot 3008 zu finden, aber Opel hat wieder einmal alles getan, um dem Grandland X seinen eigenen Charakter zu verleihen.

Opel Grandland X

Während sich der 1,2-er bei Peugeot durch Lebendigkeit auszeichnet, setzt Opel auf Ruhe und Flexibilität. Der Grandland X ist so leise, dass jeder, der nicht auf die Schaltanzeige achtet, meilenweit in einem zu niedrigen Gang fahren kann!

Die enorme Flexibilität sorgt für Ruhe, aber wenn das Gaspedal eingedrückt wird, mangelt es ihm an Entschlossenheit. Die Leistung des 130 PS / 230 Nm starken Turbomotors ist mehr als ausreichend, aber zu einem Auto, das auf Anhieb ein so tolles Gefühl vermittelt, gehört auch eine tolle Leistung, wenn man sie nachfragt.

Opel Grandland X

Diesel

Der 1,6-Liter-Dieselmotor hat einen deutlich weniger ausgeprägten Charakter als der 1,2-Liter-Benzinmotor. Besonders ist, dass der Dieselmotor in Kombination mit einem Automatikgetriebe erhältlich ist. Diese Maschine versteht ihre Arbeit gut: Sie schaltet ruckfrei und immer zur richtigen Zeit.

Der 120 PS / 300 Nm starke Dieselmotor baut seine Leistung sehr allmählich auf, was für noch mehr Komfort, aber auch Charakterlosigkeit sorgt. Wieder ist die Leistung mehr als ausreichend, aber das Gefühl der Überlegenheit, das der Benzinmotor gibt, fehlt.

Opel Grandland X

Straßenlage

Wie der Grandland X fährt, hängt auch stark vom gewählten Motor ab. Und wieder ist der Benzinmotor stärker im Vorteil. Der Grandland X Diesel fährt gut, ist gut ausbalanciert, überschreitet aber letztendlich nicht den Durchschnitt.

Bei der Wahl des Benzinmotors ist der Grandland X relativ leicht, was für hervorragende Fahreigenschaften sorgt. Das ganze Auto ist wunderschön ausbalanciert, und alles von der Schaltung bis zur Lenkung geht mit so viel Leichtigkeit, dass es viel Fahrspaß auf seine eigene Weise bietet. Um es mit dem Pendant von Peugeot zu vergleichen: Opel hat es geschafft, seine Manövrierbarkeit und überlegene Straßenlage beizubehalten, jedoch die scharfen Kanten durch mehr Komfort ersetzt.

Opel Grandland X

Um die Kosten der Anschaffung und den Gebrauch zu begrenzen, wurde der Grandland X nicht mit Allradantrieb ausgestattet. Um dennoch in (leichtem) Gelände und unter extremen Wetterbedingungen fahrbar zu bleiben, bietet der Grandland X "Intelli Grip". Damit wird die elektronische Antiblockierregelung so angepasst, dass der Grandland X über ein typisches Auto mit nur Frontantrieb hinausgeht.

Fazit

Opel stellt sein drittes SUV vor: den Grandland X. Der Grandland X ist das größte SUV von Opel, und das zeigt sich in sehr viel Innenraum und einer reichen Ausrüstung. Neben den bereits vorhandenen Opel Crossland X und Mokka X bietet der Grandland X dank großzügiger Abmessungen mehr Komfort und Raffinesse ein größeres Gefühl.

Im Vergleich zu SUVs anderer Marken ist der Grandland X weniger ausgeprägt. Die Fahreigenschaften - mit dem 1,2-Liter-Turbomotor - liegen jedoch weit über dem Durchschnitt. Auch wenn der Grandland X nicht mit dem Aussehen oder der Ausstattung überzeugt, so wird er das mit einer Probefahrt tun.

plus
  • Sehr komfortabel
  • Hervorragende Fahreigenschaften
  • Intelligente, moderne und aussagekräftige Elektronik
min
  • Nicht so sparsam wie versprochen
  • Kopfstützen hinten zu niedrig